Der Landkreis Fürstenfeldbruck Geld verdienen im Internet
Startseite Der Landkreis Fürstenfeldbruck

Der Landkreis Fürstenfeldbruck


Adelshofen Alling Althegnenberg Egenhofen Eichenau Emmering Fürstenfeldbruck Germering Grafrath Gröbenzell Hattenhofen Jesenwang Kottgeisering Landsberied Maisach Mammendorf Mittelstetten Moorenweis Oberschweinbach Olching Puchheim Schöngeising Türkenfeld

Impressum Kontakt Disclaimer

Der Landkreis Fürstenfeldbruck

Adelshofen Adelshofen wurde zwischen 1158 und 1162 das erste Mal urkundlich als Adelungeshouen (Hof des Adal...

Alling Die erste urkundliche Erwähnung erfolgt für Alling 802 als Allingas und Allinga (bei den Leuten d...

Althegnenberg Die urkundliche Erstnennung von Althegnenberg erfolgte 1096 als Haginiberc, was so viel wie "umhe...

Egenhofen Am 1. Juli 1972 wurde Wenigmünchen in die damalige Gemeinde Oberweikertshofen eingegliedert.[2] A...

Eichenau 1863 begann die Besiedlung des Starzeltales westlich von München mit einem Blockhaus in der Nähe ...

Emmering Aus vorchristlicher Zeit finden sich 13 zerstörte bronzezeitliche sowie drei, ebenfalls zerstörte...

Fürstenfeldbruck Der Name Fürstenfeldbruck ist die Anreihung der Namen Fürstenfeld und Bruck. Der Namensteil Fürst...

Germering Germering blickt auf eine lange Siedlungsgeschichte zurück. Bereits in der späten Jungstein...

Grafrath Unteralting Der Ortsteil Unteralting geht zurück auf die Bajuwarensiedlung Alamuntinga (Alting...

Gröbenzell Um 1560 ließ Herzog Albrecht V. das "Gröbenhüterhaus" errichten, das bis Anfang des 19. Jahrhunde...

Hattenhofen Hattenhofen entstand zwischen den Jahren 1078 und 1098. Der Ort gehörte zum Rentamt München und z...

Jesenwang In der Gemarkung Jesenwang siedelten Menschen des Mesolithikums, des Neolithikums, vermutlich der...

Kottgeisering Siedlungsfunde reichen in Kottgeisering bis in die späte Hallstattzeit zurück, aus der mehrere Gr...

Landsberied Insbesondere die Reste von Viereckschanzen (Schutzwälle für Siedlungen und Gehöfte) lassen auf di...

Maisach Die erste urkundliche Erwähnung von Maisach stammt aus dem Jahr 806. Auch für die anderen Ortstei...

Mammendorf Im Jahr 2008 wurde die Gemeinde Mammendorf 1250 Jahre alt und ist damit eine der ältesten in der ...

Mittelstetten Mittelstetten wurde 788 das erste Mal als Mouitilstat (Wohnstatt des Mutilo) erwähnt, als Herzog ...

Moorenweis Moorenweis wurde um 753 erstmals in einer Urkunde des Klosters Wessobrunn erwähnt. Das Kloster wa...

Oberschweinbach Oberschweinbach gehörte den Freiherren von Lerchenfeld und stand unter der Landeshoheit des Kurfü...

Olching Die bei Esting zutage geförderten archäologischen Funde aus der "Glockenbecherzeit" belegen, dass...

Puchheim Siedlungsgeschichte Erste Siedlungsspuren reichen in die Römerzeit zurück, aus der eine Villa ...

Schöngeising Zahlreiche Funde, Hügel- und Brandgräber in der nächsten Umgebung, sprechen für eine Nutzung des ...

Türkenfeld Die erste urkundliche Erwähnung von Türkenfeld stammt aus den Breves Notatiae von 749 als "During...